Review CelluBlue – Teil 1

Ihr Lieben,

ich habe den (der, die, das? *lol*) CelluBlue jetzt 2 mal verwendet, heute ist er dann wieder dran. Das gab’s erstmal als Info dazu:

20150925_15474120150925_154804 20150925_154810 20150925_154817 20150925_154821 20150925_154826 20150925_154830 20150925_154838Und NEIN ich habe das nicht so zerknautscht, da kam leider so per Post (da nur in Briefumschlag) bei mir an… schade =(

Aussehen:

20150925_154748 20150925_154752 20150925_154755Also… beim ersten auspacken dachte ich: Was? Das ist es? Sieht aus wie ein übergroßes Kondom… *lol* aber es ist sehr stabil (da aus Silikon) und überhaupt nicht wabbelig.

Anwendung:

20150925_154922 20150925_155012Man duscht sich und cremt oder ölt sich danach ein (geht auch ohne duschen vorher ;-)) und dann drückt man den CelluBlue etwas zusammen und drückt ihn auf die Haut. Aber nicht zu sehr zusammendrücken, sonst ist die entstehende Saugwirkung ech zu heftig. Einfach mal ausprobieren, dann hat man den richtigen Druck schnell raus. Außerdem reagiert jede Hautpartie anders, da kann man schon mal variieren. Ich habe es erst mit Creme probiert, da diese aber fix einzieht sollte man doch zu einem Körperöl greifen. Besonders da es sonst doch schwieriger wird, den CelluBlue über die Haut gleiten zu lassen.

Wirkung:

20150925_154931

Es saugt sich richtig auf der Haut fest! Ich bilde mir ein, auch schon eine Verbesserung zu sehen… aber da es nur ein minimaler Fortschritt ist, werde ich erst in ein paar Wochen ein Foto von meinem Oberschenkel posten mit der Hoffnung das man dort dann die Wirkung besser sieht. Man merkt schon das dieses kleine Ding doch etwas für die Haut tut. Direkt nach dem Verwenden ist die Haut glatter und geschmeidiger und lässt sich auch nicht mehr ganz so zusammendrücken wie vorher.

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ich bin schon gespannt wie es nach ein paar Wochen aussieht. Die Haut soll ja schon nach 3-4 Wochen Veränderungen zeigen. Es dauert natürlich seine Zeit… 10 Minuten in der Dusch-Routine mehr ist für manche sicherlich erstmal gewöhnungsbedürftig (wie für mich, da ich immer auf den letzten Drücker aus dem Bett hüpfe um mich fertig zu machen ^^). Aber ich bin zuversichtlich dies hinzubekommen und euch meine Cellulite-freie Haut präsentieren zu können =) Ich verwende es übrigens nur auf meinem rechten Bein, damit man einen Unterschied sehen kann =)

Bis bald und einen schönen Samstag euch!

Eure Stef

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Review CelluBlue – Teil 1

Sag mir deine Meinung =)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s